Audio Logo
Das Audio Logo ist das akustische Gegenstück zu einem visuellen Markenlogo. Ein wirkungsvolles Audio-Logo zeichnet sich durch die Einprägsamkeit aus. Bestenfalls soll das Audio Logo dem Hörer die Möglichkeit geben, die zugehörige Marke und deren Kernaussage nur anhand des Klangs zu erkennen. Außerdem muss eine Audio Logos flexibel einsetzbar sein. Flexibilität bedeutet in diesem Fall, dass die Erkennungsmelodie mit unterschiedlichen Musikstilen, auf unterschiedlichen Geräten und in verschiedenen Umgebungen zu erkennen ist und nicht an Qualität oder an Aussage verliert.
Audio Logos sind kurz und prägnant, meist nur wenige Sekunden lang. Sie bringen die Werte der Marke akustisch mit wenigen Tönen auf dem Punkt. So können und sollten sie auch mit visuellen Logos kombiniert werden.
Ein Audio-Logo ist unverwechselbar. Es sticht hervor, ist unverkennbar und hebt sich klar von den Audio Logos anderer Marken ab. Wenn das Audio-Logo erfolgreich im Markt positioniert wurde, erfolgt die Zuordnung der Marke für den Hörer quasi automatisch.
Zu beachten ist jedoch, dass das Audio-Logo lediglich ein kleiner Teil des Audio Branding ist. Ähnlich wie bei dem visuellen Branding einer Marke, greifen auch beim Audio Branding viele unterschiedliche Komponenten ineinander. So besteht das visuellen Branding nicht nur aus dem Markenlogo, sondern es werden auch Unternehmensfarben, Typografie und Bildsprache eingesetzt. Ähnlich ist es beim Audio Branding, wo Instrumente, Spielarten und eigene Stilistiken die Markenzugehörigkeit unterstreichen.
Eine ganzheitliche Lösung der akustischen Markenführung sieht neben einem Audio Logo, u.a. auch Soundscapes, Produktsounds, funktionale Sounds und eine Markenstimme vor.

Ein Beispiel an unserem Kunden SEW Eurodrive:

 

Siehe auch Akustisches Logo, Sound Logo, Sonic Logo

Weitere Links:

Top-10 Audio Logos

Sound Identities