Wir wünschen wohltönende Ostern

28. Mrz 2018 | 0 Kommentare

Alexa und Co – die Ohren im Fokus

Die Smart Home Speaker haben in unseren vier Wänden Einzug gefunden. Mittlerweile hat jeder fünfte Amerikaner einen, in Deutschland schon jeder zwanzigste. Damit rücken die Ohren bei der Entwicklung von Marken immer stärker in den Fokus. Um hier zukunftsfähig zu bleiben, ist eine akustische Markenstrategie der richtige Weg.

Eine Feststellung die auch Alexander Ewig, Geschäftsführer Media Markt Saturn Marketing in einem Interview mit Horizont gemacht hat. „Über lange Zeit hinweg war Bewegtbild der Trend schlechthin, jetzt stellen wir fest, dass Audio wieder an Relevanz gewinnt, gerade auch bedingt durch die zunehmende Popularität von Sprachassistenten.“, sagt er. Weiterhin ist er überzeugt, dass es für Marken wichtig ist, für diesen auditiven Marketing Wandel in Form von einer Markenstimme oder eines Soundlogos gewappnet zu sein. Das hören wir gerne.

Mit Podcasts in die Zukunft

Podcasts sind ein gutes Beispiel eines zukunftsfähigen Audiomarketing Konzepts, das sich mit aktuellen Statistiken belegen lässt. Eine Studie von „The Infinite Dial“ hat von 2000 Befragten diese Statistiken zusammengetragen.

Bemerkenswert hierbei ist, dass sich die Angaben dazu, wer im letzten Monat einen Podcast gehört hat im Vergleich zu einer Erhebung von September 2017 verdoppelt haben.

Mit der Thematik der voranschreitenden Digitalisierung und anderen Zukunftsthemen beschäftigt sich auch Prof. Dr. Henning Vöpel, Direktor des Hamburger Weltwirtschaftsinstitutes und Oliver Rößling, Gründer der „12min me“ Reihe gemeinsam mit unserem CEO Wilbert Hirsch in dem Podcast „Stunde Null“. Die Gespräche drehen sich hier um die digitale Transformation unserer Gesellschaft. Wie weitreichend dieses Thema ist, wird auch in einen aktuellen Artikel zum großen Erfolg des Podcast hervorgehoben. Hier geht es zum Artikel.

Mit Klang besser arbeiten, durch Sound besser schlafen. 

Forscher haben in einer aktuellen Studie herausgefunden, dass moderate Hintergrundgeräusche, wie Sie beispielsweis ein einem Coffee Shop zu hören sind, die Konzentration und Kreativität ansteigen lässt. Auch im therapeutischen Bereich werden Sound und Musik eingesetzt um gezielt gegen Stress, Nervosität oder Schlafprobleme vorzugehen. Mit „Sonic Tonic“ gibt es jetzt eine App, die es den Hörern erlaubt, unterschiedliche akustische Umgebungen auszuprobieren. Man fühlt sich tatsächlich besser, wenn man sich hier einmal 10 min Zeit nimmt um sich etwas auf die Ohren zu geben.

Wir haben für Sie exklusiv einen Gutschein um sowohl den Klang für erhöhte Konzentration, als auch für eine aurale Entspannung auszuprobieren. Eine sanfte, aber hocheffektive Form der akustischen Lebensverbesserung.

Hier ist Ihr persönlicher Coupon Code:ACG18
(Einzulösen vor dem 30.04.2018.)

So geht’s: Laden Sie die App hier, gehen Sie in der App in den Tonic Store und geben Sie Ihren Code in die „Reedem“ Box ein. Fertig.

Audio Consulting Group wünscht Frohe Ostern