Podcasts, Future Cities & Effizienz durch Acoustic Branding

18. Dez 2019

Traumreise in die Zukunft

Eine großartige (und budgetschonende) Methode für Marken, Content und Botschaften zu vermitteln sind Podcasts. Ähnliches gilt für die Stärkung der Markenwirkung nach außen und nach innen durch Einsatz von Unternehmenspodcasts. Die jüngste Studie von „BBC StoryWorks – BBC Global News„, hat ergeben, dass 94 % der Personen, die sich während des Podcast Hörens auf eine andere Aktivität fokussieren, noch besser auf die Aussagen des Podcasts konzentrieren können. Wie in unterstehender Grafik aufbereitet, können Markenbotschaften somit besser vom Hörer verarbeitet und aufgenommen werden.  (Quelle: BBC Audio Activated, 2019)
Das Unternehmen Scania hat mit der Agentur Jack Morton Worldwide, der Zukunftsforscherin Adah Parris, dem Visionär Håkan Schildt und der Schriftstellerin Leigh Alexander zusammengearbeitet, um einen Podcast mit mehreren zukunftsnahen Kurzgeschichten über die Themen „Future Cities“, „Automation“ und „Collaboration“ zu entwickeln.  In Ihrem „Future Room“ nimmt das Unternehmen die Hörer mit auf eine spannende Traumreise in die nahe Zukunft. Wir wurden beauftragt, diese Visionen zu produzieren und mithilfe von kreativem Sound-Design erlebbar zu machen. Hierbei wird den Hörern eine tiefgehende Immersion und ein besonderes Eintauchen in die noch fiktionale, jedoch bereits greifbare Zukunft ermöglicht.
Hören Sie doch mal rein (via SoundCloud):
Wenn Sie unsere Vorgehensweise zu dem Scania-Podcast interessiert, dann geht es HIER zu unserem Scania – Referenzcase.
Neben so schönen und fantasievollen Projekten wie Scania, produzieren wir wöchentlich bzw. monatlich Podcasts, die von vielen tausend Menschen regelmäßig gehört werden. Dabei ist gerade der Podcast für das Planetarium das perfekte Medium, denn man kann seine Augen über den nächtlichen Sternenhimmel wandern lassen, während man erklärt bekommt, was man sieht.
Planetarium Hamburg Podcast
Zum „Stunde Null“ Podcast

Neues von uns: Acoustic Brand Universe für FETTE Compacting

Gemeinsam mit dem Unternehmensbereich Corporate Marketing & Communication, sowie einem Querschnitt von Personen des ganzen Unternehmens haben wir in einem intensiven Prozess eine starke akustische Marke entwickelt, die Fette Compacting emotional auflädt und erlebbar macht. Der akustische Markenkern steht für die Werte Partnerschaftlichkeit, Nachhaltigkeit und Wagemut und symbolisiert das Markenversprechen von höchster Effizienz. Das akustische Markenthema bildet die Basis für alle zukünftigen multisensorischen Maßnahmen der Markenkommunikation. Darüberhinaus haben wir mit einem prägnanten weiblichen gesprochenem Marken Claim einen länderübergreifenden Markenanker geschaffen. Vom Markenthema, Brand Track bis hin zum Audio Logo sowie Marken Claim haben wir eine akustische Markenkohärenz für die digitale Kommunikation geschaffen. Aber was macht gute Marken zu starken und erfolgreichen Marken? Die Erlebnisse die mit Ihnen verbunden werden. Deshalb haben wir für Symposien, Messen und Events Soundscapes und Höhepunkt Musiken entwickeln dürfen, welche Experience flexibel und einzigartig macht.

Es geht um einen ganzeinheitlichen Ansatz wie man eine Marke bildet, weiterentwickelt und schließlich führt. Hier ist es ein konsequenter Schluss auch das Thema akustische Identität nicht aus den Augen zu verlieren. Der Mensch nimmt mit allen Sinnen wahr und somit geht es um das richtige Zusammenspiel.
 

Volker Reinsch

Director Corporate Marketing & Communication
Fette Compacting GmbH