Stunde Null #32 – Protektionismus und die digitale Weltordnung

Chinesische Firmen bauen auf einmal mindestens gleichwertige Smartphones im Vergleich zu Apple und Co.
Wie versuchen sich Staaten – bzw. wie versuchen Staaten die eigene Wirtschaft – vor externen Innovatoren zu schützen?
Was bedeuten Schutzzölle eigentlich für digitale Güter?
Sind die Wirtschaftsinstrumente, die die USA wählt überhat effektiv und zeitgemäß?
Werden China und Indien nun das technologische Zepter in die Hand nehmen?

 

Die Hosts:
Prof. Dr. Henning Vöpel – ist seit 2014 Direktor des Hamburgischen WeltWirtschaftsInstitut (HWWI)
und leitete zuvor die Forschungsbereiche Konjunktur und Weltwirtschaft
Oliver Rößling – ist Virtual & Augmented Reality Experte und Gründer und Initiator von 12min.me
Wilbert Hirsch – ist Mit-Gründer der audio consulting group und der Responsive Acoustics GmbH

 

Social Media Kanäle
facebook
twitter